Kosten

 

Gerne stehe ich Ihnen für ein erstes, unverbindliches Informationsgespräch per Telefon zur Verfügung.
Sie können mir Ihr Anliegen schildern, Erwartungen und Ziele äußern und natürlich auch Fragen stellen.

 

Sympathie und Vertrauen sind mit die wichtigsten Kriterien sich für einen Therapeuten oder Berater zu entscheiden. Wenn Sie sich nach dem Telefongespräch oder nach einem ersten Termin für eine weitere Zusammenarbeit mit mir entscheiden, vereinbaren wir weitere Termine nach Ihren Bedürfnissen und Zeitplänen.

Als Privatpraxis rechne ich meine Leistungen für Therapie, Hypnose und Beratung grundsätzlich nur mit meinem Klienten direkt ab. Das Honorar ist unmittelbar nach der jeweiligen Sitzung fällig.

  • Telefonisches Erstgespräch (ca.10-15 Minuten)         kostenlos
  • Einzelsitzung (50 Minuten)                                            65,00 €
  • Einzelsitzung  (90 Minuten)                                           95,00 €
  • Raucherentwöhnung (4-6 Sitzungen)                          400,00 €.

 

Die kostenfreie Absage eines Termins ist bis zu 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin möglich. Später abgesagte Termine werden in voller Höhe in Rechnung gestellt, da ich den Termin sonst nicht anderweitig vergeben kann.

Bitte beachten Sie, dass nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) die Kosten einer psychotherapeutischen Behandlung durch einen Heilpraktiker von gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet werden. Das bedeutet, dass sie als Patient mit einer gesetzlichen Versicherung, die Kosten selbst tragen müssen.

 

Private Krankenkassen oder Zusatzversicherungen erstatten gegebenenfalls einen Teil der Kosten der Behandlung.

 

Ihre Vorteile als Selbstzahler:

  • Sie können Ihre Therapie zeitnah beginnen und haben keine mehrwöchigen Wartezeiten.
  • Sie haben keine Unterbrechung bei einer bereits begonnen Therapie bis zu einer Bewilligung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse.
  • Sie können die Dauer der Therapie und die Häufigkeit Ihrer Sitzungen, nach Ihren persönlichen  Bedürfnissen, selbst bestimmen.
  • Ein Ausstieg ist jederzeit möglich.
  • Sie benötigen keinerlei Formalitäten.
  • Ihre Behandlung wird nicht bei einer Krankenkasse aktenkundig.

 

Damit haben Sie eine Selbstauskunft über eine Psychotherapie bei Abschluss von Versicherungen, die eine Gesundheitsprüfung voraussetzen (wie z.B. eine private Kranken-, Krankentagegeld oder Berufsunfähigkeitsversicherung) in Ihrer eigenen Verantwortung. Da die Abrechnung meiner Honorare direkt mit Ihnen erfolgt, werden keinerlei Informationen an Dritte weitergegeben. Ich verpflichte mich Ihnen gegenüber zur absoluten Verschwiegenheit.

 

Im Sinne meiner Klienten ist es mein Ziel, den Umfang und den Methodenschwerpunkt je nach Fortschritt und Ihren Bedürfnissen flexibel anzupassen, so dass Sie mich nicht länger als notwendig benötigen, ich Ihnen aber jederzeit gerne bei Bedarf zur Verfügung stehe.