Hypnotherapeutische Raucherentwöhnung

 

 

Sie wollen mit dem Rauchen aufhören und schaffen es nicht alleine?


Das Geheimnis des Erfolgs steht vor allem in der Anwendung der modernen Hypnotherapie. Diese mobilisiert unbewusste Fähigkeiten und vermittelt was Sie brauchen, um frei zu bleiben.

 

Gewinnen – statt auf etwas zu verzichten!

 

 

Das Tübinger Programm sowie die SMOKEX® - Methode sind wirksame Verfahren zur Raucherentwöhnung, welche auf den Methoden der modernen Kurzeittherapie und der therapeutischen Hypnose beruhen. Sie geben Unterstützung, wenn man trotz Willenskraft an seine Grenzen stößt. Es geht dabei nicht nur darum aufzuhören, sonder auch darum, frei zu bleiben.
Die Erfolgsquote der hypnotherapeutischen Raucherentwöhnung liegt bei 50 - 60% und somit mehr als doppelt so hoch wie bei anderen Verfahren.


Das Tübinger Programm wurde von Dr. rer. nat. Cornelie C. Schweitzer, Dipl. Psych. entwickelt. Sie führte umfassende Studien zur hypnotherapeutischen Raucherentwöhnung durch, welche als Basis für das Konzept im Tübinger Programm dienen. Ressourcenorientierte Hypnotherapie unter Einbeziehung einer umfassenden Rückfallprophylaxe - welche u.a. auch Elemente wie Stressbewältigung oder den Umgang mit aggressiven Gefühlen beinhaltet - erreicht eine sehr hohe Erfolgsquote in der Auflösung der Nikotinabhängigkeit.

Die SMOKEX® - Methode wurde W. Gerl Dipl. Psych. entwickelt. Das Konzept dieser Methode ist so aufgebaut, dass man sich in den ersten Sitzungen mit den Funktionen der Zigarette für sich selbst auseinandersetzt, Alternativen hierzu sucht, damit nicht z.B. zusätzliches Essen als „Ersatz“ dient. Es werden hilfreiche Informationen gegeben und praktische Übungen für zu Hause erlernt, wie z.B. Selbsthypnose und Entspannungstechniken. Die Sitzungen sind eine Kombination aus Gesprächen, praktischen Übungen und Hypnotherapie. All dies dient zur Vorbereitung auf den Tag X, an dem Sie die Zigarette endgültig verabschieden. Bis zu diesem Zeitpunkt rauchen Sie noch. Es handelt sich also um das Absetzen der Zigarette zum rechten Zeitpunkt, sobald Ihre Voraussetzungen dafür gegeben sind.

In beiden genannten Programmen werden neue Erkenntnisse der Suchttherapie und der Neuropsychologie, sowie lerntheoretische Aspekte berücksichtigt.

Die Raucherentwöhnung in meiner Praxis erfolgt in Anlehnung an beide Konzepte. Die Einzelsitzungen berücksichtigen hierbei in erster Linie Ihre individuellen Bedürfnisse.

Wissenschaftliche Studien stimmen darin überein, dass eine fundierte Entwöhnung ca. 4-5 Sitzungen benötigt. Die erste Sitzung dauert ca. 90 Minuten, jede weitere Sitzung ca. 60 Minuten. Nach 6-8 Wochen sehen wir uns zum Austausch und zur Nachbesprechung noch einmal wieder.

Die Gesamtkosten für die hypnotherapeutische Raucherentwöhnung  belaufen sich auf 400,00 €.